Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

14. Juli 2011    scheinbar unscheinbar    Täglich  

Nur Flechten, Pilze, Moos?

Eigentlich hatte ich die Kamera dabei, und das Makro-Objektiv, um auf dem Gelände des Tennisclubs Blumen zu fotografieren.
Dann stellte ich fest, dass mich weniger Blumen faszinierten, als das Farbenspiel im Garten. Und dass diese Farben durch das bestimmt wurden, das wir gemeinhin von Pflanzen fernhalten möchten, weil wir darin Schmarotzer sehen, nach unseren Massstäben unnütze Pflanzen.
Doch was wir nicht wollen, kann zum unheimlich schönen Geschenk für die betrachtende Seele werden – ohne dass man unbedingt eine Lupe bemühen müsste, übrigens.
Diese kleine Serie ist vor gut einem Jahr im August 2010 entstanden.
Darum ordne ich sie auch der Kategorie “Täglich” zu, denn solche Schönheiten liegen direkt vor unserer Nase, können jederzeit entdeckt werden.