Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

23. Juli 2011    Schreibsel    Zu diesem Fotoblog  

Ein bisschen ein Zettelkasten

Dieses Fotoblog wird ein Stück weit immer auch ein bisschen der persönliche Zettelkasten sein. Es kann also sein, dass Sie plötzlich ein Bild nicht mehr finden, dass es umgekehrt vielleicht doppelt auftaucht, als Einzelbild, Reisebild und dann in einer thematischen Serie – oder als digitale Bearbeitung.

Auch mir werden immer wieder neue Ideen kommen, ich werde Verbindungen herstellen, Verwandtschaften feststellen – weil ich der erste bin, der mit meinen Bildern redet – und hoffentlich auch umgekehrt. Das gilt für die Bilder, die online sind, das dürfen Sie sich aber noch viel intensiver für meine Archive vorstellen, die noch längst nicht alle digitalisiert sind.

Es wird mir aber nicht darum gehen, hier in erster Linie die “schönsten”, die “besten” Fotos zu zeigen. Dies ist das Blog eines Amateurs – und das darf man auch sehen. Je mehr ich auch experimentell agiere, um so eher bildet sich auch ein Stil heraus, auch wenn er in bunten Facetten daher kommt. Auf welchem Niveau auch immer: Darstellung, Fotografie im Besonderen, gefällt – oder lässt kalt. Was daran Kunst ist? Im Grunde müssig, zu fragen.

Ein Kriterium aber darf sein, wie viel Zeit Sie mit Freude auf diesen Seiten verbringen mögen.