Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

Telefonieren im Hauptbahnhof Zürich - Feb. 2012

22. Februar 2012    funktionieren    reisen    Schweiz    Täglich    Zeitgeschehen    Zürich  

Mal rasch telefonieren?

Irgendwie ist es mir ein Rätsel. Nehmen wir mal an, ich wäre der einzige Mensch im Hauptbahnhof, der sein Handy mal gerade nicht findet, aber dringendst telefonieren müsste. Da ist doch so ein öffentlicher Apparat äusserst praktisch, nicht wahr?
Nur ist genau das heute nicht mehr oder kaum mehr möglich (ich will ja nichts behaupten, nur, beobachten kann ich’s schon):
Denn wenn ich hier telefonieren will, dann brauche ich… eine Taxcard. Oder zumindest eine Kreditkarte. Ein paar läppische Münzen genügen dafür auf jeden Fall garantiert nicht. Irgendwie scheint mir dieses Angebot an der Idee der Nothilfe vorbei in den Boden gerammt worden zu sein.

Aber es geht ja auch gar nicht um Nothilfe. Es geht ums Geld verdienen. Und ein wenig ums Klauen oder eben nicht klauen können wird es auch gehen.
Münzen können Sie übrigens im Hauptbahnhof Zürich dennoch gebrauchen. Wenn Sie zur Toilette gehen wollen. Direkt unter den Telefonkästen, einen Stock tiefer, ist das möglich. Piekfein, für zwei Franken. Dafür ist’s da auch stets sauber. Immerhin.