Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

Im Schoss des Berges - Hurtigruten 2012 Im Schoss des Berges - Hurtigruten 2012

5. März 2012    Norwegen    reisen    wohnen  

Im Schoss des Berges

Wo Menschen Schutz suchen können – und ihn zu finden scheinen…

  1. Hab mir gerade versucht vorzustellen, wieviel Zeit hier wohl mit “ausharren” in der Kälte und Einsamkeit verbracht wird…..
    Vielleicht lieg ich aber auch falsch, und die Bewohner empfinden das gar nicht so.
    …und erzählen nach einem Besuch in Deutschland, wie hektisch und reizüberflutet die Bewohner da leben ;-)

    — Tina · 11.03.2012 · #

  2. @Tina
    Und es ist ansteckend. Ich habe hier noch nicht einmal Fernsehen geschaut.
    Dafür haben uns zweimal Norweger – ohne dass wir danach gefragt hätten – spontan anerboten, uns über eine Brücke bzw. auf einen Berg zu fahren – und in beiden Fällen war zu spüren, dass das auch für sie bedeutete, sich Zeit zu nehmen und etwas anderes hinten an zu stellen. Hier scheinen wir, jede Art von Begegnung, ein positiver Reiz zu sein – und keine Störung.

    — Lookabout · 11.03.2012 · #