Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

Sihlfeldstrasse, Zürich, März 2012

2. April 2012    fahren    Fassaden    Schweiz    Täglich    wohnen    Zeitgeschehen    Zürich  

Aufwertung

Ein Quartier wird neu: Jahrzehntelang hat sich der Transitverkehr von Nord nach Süd nirgends so konzentriert durch die Strassen gequält, wie ausgerechnet in der Grossstadt Zürich. Tausende von Anwohnern haben tausende von Lastwagen ertragen müssen. Täglich. Nun ist die Autobahnumfahrung eröffnet, und auch die Navigationsgeräte in den Lastwagen wissen mittlerweile um den neuen, schnelleren Weg: In der Stadt sind die entsprechenden Strassen nun verkehrsberuhigt und die Trottoirs beinahe so breit wie der übrig gebliebene Fahrstreifen.
Ganz wunderbar anzusehen. Die neue Lebensqualität ist fühlbar. Und teuer. Wer eben noch aufatmete, ist schon weggezogen oder wird es vielleicht noch müssen. Die Mieten steigen, die Bauprojekte nehmen zu, die Liegenschaften sind begehrt…

Wohnbaupolitik – eine fast unlösbare Aufgabe.