Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

Zürich, Oberdorf, August 2012, KK

18. September 2012    Fassaden    gehen    Leben    ruhen    Schweiz    Täglich    wohnen    Zeit und Leere    Zürich  

Im Dorf in der Stadt

Jede Stadt hat sie: Die stillen Ecken, an denen die Zeit der Geschäftigkeit vorüber zieht. Orte mit Nachbarn hinter Mauern, die man aber kennt. Tischen und Stühle, die nicht nur Absichtserklärungen bleiben. Plätze, an denen ein Auto undenkbar ist. Menschenleere, die nicht bedrohlich ist. Luft zum Atmen, Zeit zum Stehen bleiben.