Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

Nach der Weihnachtsfeier - Dezember 2012

18. Dezember 2012    Endstation    Fassaden    Lichtspiel    ruhen    Schreibsel    Täglich    wohnen    Zeit und Leere  

Nachts nach der Weihnachtsfeier

Abends, bevor die Lichter ausgehen, im Advent, im Zauber, den schon ein paar Installationen erzeugen können, so dass wir fast sehen, was wir doch so selten fühlen, nach der Weihnachtsfeier, wenn auch die Leiterin nach Hause gefahren ist, dann wird deutlich: Alt werden, und noch älter, macht auch an einem schönen Ort einsam. Oder es zeigt sich, dass wir immer irgendwie allein sind. Nur in diesem Gefühl sind wir nicht allein. Wir teilen es und brauchen alle Unterstützer, damit wir unseren eigenen Fuss wieder vor setzen können – oder einfach schlafen können, auch wenn der nächste Morgen grau sein könnte.

  1. Danke Küde für diesen wunderbaren Text. Natürlich musste ich ihn 3x lesen um ihn wirklich zu verstehen – schäme mich aber in keiner Weise deswegen.
    LG, Roberto

    Roberto · 20.12.2012 · #