Lookabout

 Ich zeige, was ich sehe

alt und modern, beschaulich und mondän? August 2013 - Canon EOS 40D

23. August 2013    Fassaden    misslungen    Schweiz    Täglich    Uitikon    wohnen  

Dorfbrunnen - Neues im alten Dorfkern

Sie versuch(t)en die Modernisierung, im Dorf? Gnädigerweise stelle ich zentral den Brunnen vor – ich LIEBE Brunnen – der Glaskubus ganz im Hintergrund ist dann überhaupt nicht mein Ding. Altes erneuern, mit Techniken, die Generationen überspringen – es ist eine Herausforderung für viele Kommunen. Misslungen? Gelungen?

  1. Den Brunnen halte ich vom Foto her und an dieser Stelle für sehr gelungen. Den Glaskubus, wie Du ja auch, nicht. (Vom Foto her beurteilt freilich ;-))

    Beim Brunnen muß und darf man ja auch gratulieren, daß man sich weder für die drehende Granitsteinkugel noch für das bespielbare Blech-Figuren-Ensemble entschieden hat. ;-)

    — Chräcker Heller · 23.08.2013 · #

  2. Stimmt! Die Glaskugel fehlt. Und Blech ist der Gemeinde eh unwürdig.

    — Lookabout @Chräcker Heller · 23.08.2013 · #

  3. Dieses Bild zeigt, dass Uitikon ein Bauerndorf geblieben ist, ein modernes zwar und eines mit nicht einmal einer Hand voll Bauern, aber eines mit viel Bauerntradition und Bauernschläue. Mit noch älterer Tradition, einer, die zuerst noch ausgegraben werden musste, bevor man sie in den Kasten sperren konnte, scheint man weniger am Hut zu haben.

    — Walter · 23.08.2013 · #

  4. Wo ist denn hier ein Dorfbrunnen? Ich sehe auf dem Bild nur eine Familienbadewanne, die noch ungenutzt auf dem Platz herumsteht. Gibt es keine Familien mehr mit Kindern in diesem Dorf oder ist das Wasser zu kalt? Für die betagteren Dorfbewohner fehlt hier aber der Badewannenlift.

    — Tom · 29.08.2013 · #

  5. Kinder? Dafür finden sich Hortplätze.
    Lift: Vielleicht eine Art Flaschenzug in Leichtmetallausführung, poliert?
    @Walter: Kein Dorf zu klein, ohne Kulturkommission zu sein. Oder wer muss sich hier mit Ausgegrabenem herumschlagen?

    — Lookabout @Tom, Walter · 30.08.2013 · #